top of page

Pipi Langstrumpf - diese liebenswerte Figur ist jetzt mein Vorbild ...

Es hätte ein Jahr wie jedes andere sein können, aber dann gab es in meiner Familie einen schweren Unfall. Das ist fünf Monate her und nichts ist mehr wie es war. Was das neue Jahr bringt, weiß ich noch nicht, aber mit der "Pipi-Langstrumpf-Methode" fasse ich Mut und Zuversicht für Neues!



Elma's Autoren-Blog - Pippi Langstrumpf


Pipi lebt im Augenblick. Grübeln und Sorgen, was die Zukunft bringt, kennt sie nicht. Unbändig, unabhängig, unbeschwert: Mit diesem starken Mädchen verbinden wir Mut, Fantasie, Optimismus, Herz und Neugierde. Die weisen Sprüche aus der Feder von Astrid Lindgren sind auch heute noch immer gültig.


Wenn der Sturm immer stärker wird, ist Pipis Antwort darauf: "Das macht nichts. Ich auch!" Und wenn sie etwas noch nie vorher versucht hat, sagt sie: "Ich bin völlig sicher, dass ich es schaffe!"

Wir wachsen mit den Aufgaben und Spitzensportler bestätigen uns: Je stärker der Gegner, desto stärker werden sie selbst. Vergiß alles, was du über dich weißt. Du trägst zu viele falsche Atteste über deine angeblich nicht vorhandenen Talente mit dir herum.



Elma's Autoren-Blog - Pippi Langstrumpf


Pipi Langstrumpf strotzt nur so von Selbstvertrauen, findet sich selbst "wunderbar" und "bezaubernd". Machen wir es wie sie: Warten wir nicht darauf, bis uns jemand ein Kompliment macht, sondern tun wir es selbst. Jeden Tag! Ungewohnt? Sicher, aber das Training lohnt sich. Du wirst überrascht sein, wie viel Schönes in dir steckt! Selbstliebe ist nicht Egoismus oder Narzissmus, nur wenn du mit dir im Reinen bist und dich selbst magst, gewinnst du innere Stärke.



Pipi übernimmt Selbstverantwortung auch für ihr Glück, wenn sie behauptet: "Warte nicht darauf, dass dich die Menschen anlächeln. Zeige ihnen wie es geht!"


Elma's Autoren-blog - Pippi Langstrumpf


Pipi ist authentisch und verbiegt sich nicht für andere. Sie kümmert sich nicht um die Meinung anderer. Eine erstrebenswerte, hohe Kunst, die uns unabhängig macht. Wir entscheiden selbst, worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken. Selbstzweifel kennt sie nicht und geht mit Freude und Neugierde an Neues heran.



"Vielleicht sollen wir manchmal einfach das tun, was uns glücklich macht", meint sie selbstbewusst, "und nicht das, was vielleicht am besten ist."


Wir sollten unser Glück nicht abhängig von anderen machen. Jede Krise ist auch eine Chance, erklären uns die Psychologen. Sie zwingt uns, unser Leben zu ändern. Aber vielleicht ist der neue Pfad sogar schöner aus der ausgetretene?



Elma's Autoren-Blog - auf zu neuen Ufern.


Wer im Gestern lebt, kann das Heute nicht genießen! Etwas nur zu wollen ist zu wenig. Das Dranbleiben fällt leichter, wenn wir bereits den Weg dorthin als Ziel betrachten. Ein echtes Interesse an den Aufgaben zu entwickeln und die richtige Einstellung dazu haben, ist wichtig. All das führt uns letztendlich zum Erfolg.


Pipi weiß, wie viel Kraft Pausen geben und meint: "Faul sein ist wunderschön! Man muss ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen."


Das clevere Mädchen mit den lustigen Zöpfen kennt keinen Stress. Nehmen wir uns ein Beispiel an Pipi! Erlauben wir uns auch Pausen, um danach wieder mit vollem Elan weiterzumachen.




Elma's Poesieblumen

Ich habe schon damit angefangen, mir von Pipis Stärke etwas abzuschauen, um in Zukunft besser für alles gewappnet zu sein. Mein Ziel, mir dieses neue Verhaltensmuster, wie einen Muskel, anzutrainieren und optimistisch dranzubleiben. Und du? Machst du mit? Wie können damit eigentlich nur gewinnen!


Meine persönliche Erfahrung bis jetzt: Nur wer für sich selbst gut sorgt, kann auch für andere da sein!




Elma ganz persönlich
















IMG_355301.0 Kopie.jpg

Der Wunsch, einmal selbst ein Buch zu schreiben setzte sich wie eine Vision in meinem Kopf fest, als ich vor Jahren für meine Freundinnen ein schmales Buch vom italienischen ins deutsche übersetzte.

Keine Beiträge und
Romanfolgen verpassen.

Danke für die Nachricht!

IMG_5026 Kopie 2_edited_edited.jpg
... und als  Fantasiehexe

Mein Erzähler-Mix:
Inspiration, Realität, Fiktion, Recherche und Fantasie.

Ich kann nicht sagen, was genau mich zu
meinen Geschichten inspiriert.

Ist es der Ort, eine interessante Begegnung,
die erlebte Situation oder ein fesselndes Gespräch, vielleicht ein Zusammentreffen
mit außergewöhnlichen Menschen ...

 

Tatsächlich beobachte ich gerne mein Umfeld! Sitze auf der piazza bei einem caffè semplice, esse in einer der kleinen Osteria's ein 
pranzo di lavoro, wo sich Arbeiter und

Bankangestellte den Tisch teilen oder höre den mercantini auf den Wochenmärkten zu, eine ganz spezielle italienische Besonderheit.

Die venezianische Porzellanmaske

pexels-lucas-pezeta-2064756.jpg
Fortsetzungsroman

Mein Autoren-Ich 

bottom of page